Festlegung der Bodenrichtwerte für das Baugebiet "Tiefeweg" im OT Ubstadt

Betreff
Festlegung der Bodenrichtwerte für das Baugebiet "Tiefeweg" im OT Ubstadt
Vorlage
VÖ/073/2020
Art
Vorlage öffentlich

Sachverhalt

Der Gemeinderat wurde bereits Ende Mai darüber informiert, dass für das neue Wohnbaugebiet „Tiefeweg“ in Ubstadt von einem externen unabhängigen Gutachter das für das weitere Verfahren erforderliche Verkehrswertgutachten erstellt wird. Die Ergebnisse dieses externen Gutachtens bzw. die darin festgelegten Bodenrichtwerte (Einwurfswert, Zuteilungswert, Bodenrichtwert inkl. Erschließungskosten) sind Grundlage für die Verhandlungen mit den Eigentümern der Grundstücke, die im Bebauungsplangebiet liegen.

Anmerkung:

Bei dem Einwurfswert handelt es sich um den Wert, der innerhalb des Bebauungsplangebietes liegenden „Altgrundstücke“ (Ackerflächen, Wiesen, etc.).
Bei dem Zuteilungswert handelt es sich um den Wert der späteren Bauplätze, allerdings ohne Erschließungskosten.
Der Bodenrichtwert entspricht dann dem Wert für baureifes Land inkl. Erschließungskosten.

 

Der unabhängige Gutachter kommt konkret zu folgendem Ergebnis:

a)      Allgemeines Wohngebiet (WA):

-       Einwurfswert (Brutto Rohbauland):                                                      121,00 €/m²

-       Zuteilungswert (Netto Rohbauland)                                                     214,00 €/m²

-       Bodenrichtwert (baureifes Land inkl. Erschließungskosten)       450,00 €/m²

 

b)      Urbanes Gebiet (MU):

-       Einwurfswert (Brutto Rohbauland)                                                         59,00 €/m²

-       Zuteilungswert (Netto Rohbauland)                                                     109,00 €/m²

-       Bodenrichtwert (baureifes Land inkl. Erschließungskosten)       340,00 €/m²

 

Der externe Gutachter, Herr Mathias Pölitz (öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger), wird in der Gemeinderatssitzung am 07.07.2020 anwesend sein und die Ergebnisse des Verkehrswertgutachtens im Detail erläutern.

 

Anmerkung:
Die Höhe der Erschließungskosten beträgt (geschätzt) 225,00 €/m². Herr Jannarelli von dem von der Gemeinde beauftragten privaten Erschließungsträger (KIB) wird in der Sitzung anwesend sein und steht für Rückfragen bzgl. der Höhe der Erschließungsbeiträge zur Verfügung.

 

Weitere Vorgehensweise:
In der Vergangenheit war es so, dass im Anschluss an die Festlegung der Bodenrichtwerde eine Veranstaltung mit allen Eigentümern stattfand, bei der umfassend über die weitere Vorgehensweise informiert wurde. Dies ist aufgrund der Corona-Pandemie aktuell allerdings nicht möglich. Deshalb wird im Anschluss an die Gemeinderatssitzung am 07.07.2020 eine umfassende schriftliche Information an alle Eigentümer erfolgen. Im Anschluss daran werden im ersten Schritt telefonisch Einzelgespräche geführt. Danach wird dann jeweils individuell entschieden wie weiter verhandelt wird (telefonisch, persönliche Gespräche, Videokonferenzen). Wenn alles optimal läuft, dann wäre der frühestmögliche Baubeginn für private Bauvorhaben im Frühsommer 2023. Dieser Zeitplan wird aber natürlich maßgeblich davon beeinflusst, wie lange die Verhandlungen mit den Eigentümern dauern.
Herr Jannarelli vom von der Gemeinde beauftragten privaten Erschließungsträger KIB wird auch für Fragen bzgl. des weiteren Vorgehens zur Verfügung stehen.

 

 

Umweltverträglichkeitsprüfung/Nachhaltigkeitsprüfung/Leitbild

 

 

 

 

Beschlussvorschlag

Der Gemeinderat beschließt für das Baugebiet „Tiefeweg“ in Ubstadt folgende Bodenwerte:

a)      Allgemeines Wohngebiet (WA):

-       Einwurfswert (Brutto Rohbauland):                                                      121,00 €/m²

-       Zuteilungswert (Netto Rohbauland)                                                     214,00 €/m²

-       Bodenrichtwert (baureifes Land inkl. Erschließungskosten)       450,00 €/m²

 

b)      Urbanes Gebiet (MU):

-       Einwurfswert (Brutto Rohbauland)                                                         59,00 €/m²

-       Zuteilungswert (Netto Rohbauland)                                                     109,00 €/m²

-       Bodenrichtwert (baureifes Land inkl. Erschließungskosten)       340,00 €/m²

 

Haushaltsvermerk