Sanierung der Brücke über den Kraichbach im Bereich Kläranlage/Recyclingdeponie OT Stettfeld

Betreff
Sanierung der Brücke über den Kraichbach im Bereich Kläranlage/Recyclingdeponie OT Stettfeld
Vorlage
VÖ/200/2019
Art
Vorlage öffentlich

Sachverhalt

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 19.11.2019 einer Angebotseinholung und der damit verbundenen freihändigen Vergabe für die Sanierungsmaßnahmen an der Brücke Kläranlage/Recyclingdeponie im Ortsteil Stettfeld zugestimmt. Die Angebotsöffnung findet am 10.12.2019 statt. Die Auswertung der Angebote erfolgt noch in derselben Woche, sodass spätestens zur Gemeinderatssitzung am 17.12.2019 das geprüfte Ausschreibungsergebnis präsentiert werden kann.

 

Umweltverträglichkeitsprüfung/Nachhaltigkeitsprüfung/Leitbild

Die DIN 1076 sowie der Fachschaftsbericht 101 für Brücken fordert turnusgemäß die Objektüberwachung für Brückenbauwerke. Dadurch soll die Verkehrs- und Standsicherheit sowie die Dauerhaftigkeit der Brücken gewährleistet werden. Mit der Sanierung der Brücke Kläranlage/Recyclingdeponie im Ortsteil Stettfeld wird neben den Sicherheitsaspekten auch der Nachhaltigkeit Rechnung getragen, da die Brücke mit relativ geringen Mitteln noch ca. 10 Jahre in Betrieb gehalten werden kann.

 

 

 

 

Beschlussvorschlag

Der Gemeinderat stimmt der Vergabe der Sanierungsarbeiten an der Brücke über den Kraichbach im Bereich der Kläranlage/Recyclingdeponie OT Stettfeld nach Vorstellung des Ausschreibungsergebnisses in der Sitzung zu.

 

Haushaltsvermerk

Haushaltsansatz 2019                                                                                                  140.000,00 €

Abzgl. eingeplanter Investitionszuschuss                                                    -   56.000,00 €

Eigenanteil Gemeinde                                                                                                  84.000,00 €

 

Eigenanteil Gemeinde 2019                                                                                      84.000,00 €

Bereits geleitstete Arbeiten                                                                                     ca.   -    21.314,22 €

(Baugrunduntersuchung, Ingenieurleistungen, etc.)

Ingenieurleistungen geschätzt                                                                ca.   -      5.700,00 €

Überplanmäßige Ausgaben für Brücke Weiherer Straße

Genehmigt durch GR-Sitzung vom 19.11.2019                                         -     29.000,00 €

Restbetrag                                                                                                                       ca.            27.985,78 €

 

Für die Umsetzung der Baumaßnahme stehen somit 27.985,78 € zur Verfügung. Dieser Betrag entspricht in etwa der Kostenschätzung (27.500,00 €) vom Ingenieurbüro Rothenhöfer.