Sanierung der Brücke in der Weiherer Straße (Kuhbrücke) OT Ubstadt

Betreff
Sanierung der Brücke in der Weiherer Straße (Kuhbrücke) OT Ubstadt
Hier: Vergabe
Vorlage
VÖ/198/2019
Art
Vorlage öffentlich

Sachverhalt

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 19.11.2019 der öffentlichen Ausschreibung für die Sanierungsarbeiten an der Brücke in der Weiherer Straße (Kuhbrücke) zugestimmt. Die Submission der öffentlichen Ausschreibung für die Baumaßnahme Brückensanierung Weiherer Straße findet am 10.12.2019 statt. Somit haben die Firmen ausreichend Zeit, um ein Angebot ausarbeiten zu können. Die Auswertung der Angebote erfolgt noch in derselben Woche, sodass spätestens zur Gemeinderatsitzung am 17.12.2019 das geprüfte Ausschreibungsergebnis präsentiert werden kann.

 

 

Umweltverträglichkeitsprüfung/Nachhaltigkeitsprüfung/Leitbild

Die DIN 1076 sowie der Fachschaftsbericht 101 für Brücken fordert turnusgemäß die Objektüberwachung für Brückenbauwerke. Dadurch soll die Verkehrs- und Standsicherheit sowie die Dauerhaftigkeit der Brücken gewährleistet werden. Mit der Sanierung der Brücke in der Weiherer Straße im Ortsteil Ubstadt wird neben den Sicherheitsaspekten auch der Nachhaltigkeit Rechnung getragen.

 

 

 

 

Beschlussvorschlag

Der Gemeinderat stimmt der Vergabe der Sanierungsarbeiten an der Brücke in der Weiherer Straße (Kuhbrücke) über dem Kraichbach im Ortsteil Ubstadt nach Vorstellung des Ausschreibungsergebnisses in der Sitzung zu.

 

Haushaltsvermerk

Haushaltsansatz 2019                                                                                                  225.000,00 €

abzgl. eingeplanter Investitionszuschuss vom Land                                         90.000,00 €

Eigenanteil Gemeinde                                                                                                135.000,00 €

 

 

Eigenanteil Gemeinde                                                                                                135.000,00 €

Investitionszuschuss vom Land                                                                                              107.000,00 €

überplanmäßige Ausgabe genehmigt GR-Sitzung 19.11.2019       97.500,00 €

Somit Verfügbare Mittel                                                                                                          339.500,00 €

abzgl. Baunebenkosten                                                                                             ca.    -   46.800,00 €

Restbetrag                                                                                                                       ca.          292.700,00 €

 

Für die Umsetzung der Baumaßnahme stehen somit 292.700 € zur Verfügung. Dieser Betrag entspricht der Kostenberechnung vom Ingenieurbüro Rothenhöfer.