Vergabe von Bauplätzen

Betreff
Vergabe von Bauplätzen
- Verlängerte Wiesenstraße, Zeutern
- Zeuterner Straße Süd, Stettfeld
- Zeuterner Straße Nord, Stettfeld
- Abrundung Lußhardtstraße, Stettfeld
Vorlage
VÖ/143/2019
Art
Vorlage öffentlich

Sachverhalt

1. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 23.07.2019 folgende 

    Beschlüsse gefasst.

 

Ø  Neufassung der Vergaberichtlinien auf Grundlage eines Punktesystems

 

Ø  Preis für Bauplätze im Ortsteil Stettfeld:     320,- €/qm

(Zeuterner Straße „Süd“ / Zeuterner Straße „Nord“ / Abrundung

Lußhardtstraße)

 

Ø  Preis für Bauplätze im Ortsteil Zeutern:                  335,- €/qm

(Verlängerte Wiesenstraße Zeutern)

 

Ø  Vergabe der Bauplätze in öffentlicher Sitzung am 24.09.2019

 

2. Folgende Bauplätze wurden zur Vergabe ausgeschrieben:

 

Ø  5 Bauplätze im Baugebiet Verlängerte Wiesenstraße Zeutern, Anlage 1

Ø  4 Bauplätze im Baugebiet Zeuterner Straße „Süd“, Stettfeld, Anlage 2

Ø  1 Bauplatz im Baugebiet Zeuterner Straße „Nord“, Stettfeld, Anlage 3

Ø  3 Bauplätze im Baugebiet Abrundung Lußhardtstraße, Stettfeld, Anlage 4

 

Die Bewerbungsfrist endete am 10.09.2019.

Insgesamt eingegangen sind 138 Bewerbungen von insgesamt 58 Bewerbern eingegangen.

Darin enthalten auch „Mehrfachbewerbungen“, da die Möglichkeit bestand, sich unter Angabe einer Priorität auf maximal 3 Baugrundstücke der Gemeinde zu bewerben.

 

3. Die Vergabe der Bauplätze erfolgt entsprechend der vom Gemeinderat

beschlossenen Vergaberichtlinien, jeweils an den Bewerber mit der höchsten

Punktezahl für ein bestimmtes Grundstück.

 

Umweltverträglichkeitsprüfung/Nachhaltigkeitsprüfung/Leitbild

entfällt

 

Lageplan, Anlage 1 – Verlängerte Wiesenstraße, Zeutern

Lageplan, Anlage 2 – Zeuterner Straße „Süd“, Stettfeld

Lageplan, Anlage 3 – Zeuterner Straße „Nord“, Stettfeld

Lageplan, Anlage 4 - Abrundung Lußhardtstraße, Stettfeld

Anlage 5, Übersicht Verkaufserlöse Baugrundstücke

 

Beschlussvorschlag

Der Gemeinderat vergibt die Bauplätze in den Baugebieten „Verlängerte Wiesenstraße“, Zeutern / Zeuterner Straße „Süd“, Stettfeld / Zeuterner Straße „Nord“, Stettfeld / Abrundung Lußhardtstraße, Stettfeld entsprechend der vom Gemeinderat beschlossenen Vergaberichtlinien, jeweils an den Bewerber mit der höchsten Punktzahl.

Haushaltsvermerk

Im Haushalt 2020 wurden Erlöse aus Grundstücksveräußerungen in Höhe von 2.513.100 € veranschlagt. Bei Veräußerung aller 13 Baugrundstücke wie vorgeschlagen im Haushaltsjahr 2019 erhält die Gemeinde insgesamt 1.804.310,- € (vgl. Anlage 5).

Zum Erreichen des Haushaltsansatzes fehlen danach noch 708.790,- €

Diese sollen durch Veräußerungen in den Gewerbegebieten Sand, Stettfeld bzw. Fleisch, Zeutern erzielt werden.