Neubau Sanitärgebäude 2 beim Hardtsee Ubstadt-Weiher

Betreff
Neubau Sanitärgebäude 2 beim Hardtsee Ubstadt-Weiher
Vorlage
VÖ/125/2019
Art
Vorlage öffentlich

Sachverhalt

Der Gemeinderat hatte in der Sitzung am 20.11.2018 die öffentliche Ausschreibung der zu vergebenden Gewerke beschlossen. Nachdem die Gewerke Estricharbeiten, Außentüren- und Fensterarbeiten sowie Heizungs- und Lüftungstechnik zu stark von der damaligen Kostenberechnung bzw. den bepreisten LV’s abwich, hat der Gemeinderat in der Sitzung am 14.05.2019 beschlossen diese Gewerke aufzuheben und im Rahmen einer freihändigen Vergabe nochmals auszuschreiben. Die Prüfung der Gewerke Estricharbeiten sowie Außentüren- und Fensterarbeiten erfolgte durch ein Architekturbüro aus Ubstadt-Weiher, die Prüfung des Haustechnikgewerks Heizungs- und Lüftungsarbeiten durch ein Ingenieurbüro aus Bruchsal. Angebotene Preisnachlässe ohne Bedingungen wurden in den nachfolgenden Preisen berücksichtigt.

 

Prüfergebnisse

 

1)      Estricharbeiten (4 Angebote) – Freihändige Vergabe:

1.       Fa. Helmut Sitzler GmbH, Oberderdingen Flehingen                               5.976,19 €

2.       Bieter                                                                                                                                          7.606,48 €

3.       Bieter                                                                                                                                          8.444,24 €

4.       Bieter                                                                                                                                        11.735,34 €

 

Wertung:

Die Fa. Helmut Sitzler GmbH aus Oberderdingen Flehingen hat das preisgünstigste und wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Von Seiten des Planungsbüros wird die Fa. Helmut Sitzler GmbH für die Estricharbeiten vorgeschlagen.

 

2)      Außentüren- und Fensterarbeiten (2 Angebote) – Freihändige Vergabe:

1.       Fa. Metallbau Machauer GmbH, Waghäusel-Wiesental                       28.488,60 €

2.       Bieter                                                                                                                                        44.690,45 €

 

Wertung:

Die Fa. Metallbau Machauer GmbH aus Waghäusel-Wiesental hat das preisgünstigste und wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Von Seiten des Planungsbüros wird die Fa. Metallbau Machauer GmbH für die Außentüren- und Fensterarbeiten vorgeschlagen.

 

3)      Heizungs- und Lüftungstechnik (2 Angebote) – Freihändige Vergabe:

1.       Fa. Staudt GmbH, Ubstadt-Weiher                                                               55.284,38 €

2.       Bieter                                                                                                                                        73.761,00 €

 

Wertung:

Die Fa. Staudt GmbH aus Ubstadt-Weiher hat das preisgünstigste und wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Von Seiten des Ingenieurbüros wird die Fa. Staudt GmbH für die Heizungs- und Lüftungstechnik vorgeschlagen.

 

 

Umweltverträglichkeitsprüfung/Nachhaltigkeitsprüfung/Leitbild

Entfällt.

 

 

 

Beschlussvorschlag

Der Gemeinderat stimmt folgenden Auftragsvergaben zu:

1)      Estricharbeiten an die Fa. Helmut Sitzler GmbH aus Oberderdingen Flehingen zum Angebotspreis von 5.976,19 €

2)      Außentüren- und Fensterarbeiten an die Fa. Metallbau Machauer GmbH aus Waghäusel-Wiesental zum Angebotspreis von 28.488,60 €

3)      Heizungs- und Lüftungstechnik an die Fa. Staudt aus Ubstadt-Weiher zum Angebotspreis von 55.284,38 €

 

Haushaltsvermerk

1.       Finanzierung im Haushalt 2019 (mittelfristige Finanzplanung)

Haushalt 2018/2019        insgesamt                                                                                        930.000,00 €

informativ ELR Zuschuss Einnahmen                                                                     125.200,00 €

somit Eigenanteil des Eigenbetriebs (Summe)                                               804.800,00 €

 

2.       Stand der Finanzierung

Mittelverbrauch bis 31.12.2018                                                               ca.          285.140,00 €

bereits vergebene Aufträge 2018                                                                          ca.          325.000,00 €

bereits vergebene Aufträge 2019                                                                          ca.          375.311,69 €

Auftragsvergaben: GR 23.07.2019

Ø  Fa. Helmut Sitzler GmbH                     ca.            5.976,19 €

Ø  Fa. Metallbau Machauer GmbH       ca.          28.488,60 €

Ø  Fa. Staudt GmbH                                    ca.          55.284,38 €

Summe zu vergebende Aufträge                                                                           ca.            89.749,17 €

abzgl. Vorsteuerabzugsberechtigung Finanzamt                             ca.          - 65.000,00 €

(siehe Anmerkung)                                                                                                                                                    

Summe                                                                                                                             ca.   1.010.200,86 €

Defizit (930.000,00 € abzgl. 1.010.200,86 €)                                        ca.      - 80.200,86 €

 

Anmerkung:

Der Eigenbetrieb Hardtsee ist teilweise vorsteuerabzugsberechtigt. Ein Teil der in den Auftragssummen enthaltenen Vorsteuer, geschätzt 65.000,00 €, kann somit vom Finanzamt zurückgefordert werden.

 

 

Zur Vergabe der Leistungen muss die Finanzierung gesichert sein. Da beim Eigenbetrieb Hardtsee keine Haushaltsmittel aus dem Vorjahr (2018) übernommen werden dürfen, wurden für das Jahr 2019 insgesamt 780.000 € in den Haushalt „Erweiterung Campingplatz/Sanitärgebäude“ aufgenommen.

 Aus bereits vergebenen Aufträgen aus dem Jahr 2018 müssen noch ca. 325.000 € (brutto mit 19 % MwSt.) finanziert werden.

In der Sitzung am 24.05.2019 wurden weitere Aufträge für 375.311,69 € (brutto mit 19 % MwSt.) vergeben.

Für die nun anstehenden Vergaben werden 89.760,57 € (Brutto) benötigt.

Weitere Auftragsvergaben sind nicht vorgesehen.

 

Haushaltsansatz 2019                                                                                                  780.000,00 €
vergebene Aufträge 2018                                                   ca. - 325.000,00 €
bereits vergebene Aufträge 2019                                    ca. - 375.311,69 €
Auftragsvergaben 23.07.2019                            ca. -   89.760,57 €

abzgl. Vorsteuerabzugsbe. Finanzamt    geschätzt -_65.000,00 €

Zwischensumme                                                                                                                          725.072,26 €

Saldo                                                                                                                                  ca.            54.927,74 €

 

Die Finanzierung ist somit gesichert.

Gegenüber der Finanzdarstellung (GR: 24.05.2019) ergibt sich eine Verbesserung um 22.739,43 €.

 

Dennoch bleibt anzumerken, dass für die Gesamtmaßnahme „Erweiterung Campingplatz/Sanitärgebäude“ Mehrkosten von rd. 80.000 € gegenüber den im Haushalt eingestellten 930.000 € voraussichtlich anfallen werden.

 

Unabhängig von den in der Sitzung am 23.07.2019 zu vergebenden Aufträgen sind im Rahmen der Gesamtbaumaßnahme bereits in einigen Bereichen Mehrkosten angefallen. Aufgrund der Ergebnisse des Umweltberichtes wurden z.B. wesentlich speziellere/intensivere artenschutzrechtliche Untersuchungen erforderlich. In diesem Bereich sind Mehrkosten von ca. 14.000,00 € entstanden, die vorher nicht abzusehen waren. Außerdem sind noch weitere Mehrkosten (Verlegung 20 kV-Leitung, Umplanung Sanitärgebäude, etc.) sowie Kosten von zusätzlichen Maßnahmen (Sonnenhügel, Verlegung Seilbahn, etc.) von insgesamt ca. 58.000 € entstanden.

 

Inwiefern noch weitere Mehrkosten im Rahmen der Gesamtbaumaßnahme anfallen, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht 100 % abgeschätzt werden. Wenn die genaue Höhe klar ist, muss gegebenenfalls eine Finanzierung gesucht werden.